Willkommen beim Sportverein Grün-Weiß Brockdorf e.V.

                                                  ... der Verein der Dich bewegt

Wer aktiv ist, hat mehr vom Leben. Mehr Power, mehr Know-how, mehr Spaß: Starten Sie mit uns jetzt so richtig durch! Auf den folgenden Seiten finden Sie alles, was Sie über uns und unsere einzelnen Sportabteilungen wissen müssen. 

 

Förderverein GW Brockdorf               Zeltlager GW Brockdorf                 Anträge/Beiträge 
 

Rauschende Party in Grün und Weiß

Eine rauschende „grün-weiße“ Ballnacht feierten am Samstag, den 26.11.2022 über 300 Freunde und Sportler unseres Sportvereins im Vereinslokal Kalvelage. In seiner kurzen und launigen Begrüßung dankte unser Erster Vorsitzender Martin Sieverding allen Aktiven und Ehrenamtlichen für ihren Einsatz im Jahr 2022. Zügig löste er das Versprechen an seine Töchter ein, nicht „allzu lange zu schnacken.“ Damit traf er voll den Nerv der Ballgäste und erntete lautstarken Beifall. Auch beim anschließenden Eröffnungstanz machte der ganze Vorstand eine gute Figur, sodass einer rauschenden Party nichts mehr im Wege stand.

 

Höhepunkte des Balls waren wie immer die Ehrungen. „Sportler des Jahres“ wurde Thomas Schnuck. Er wurde für seine zahlreichen ehrenamtlichen Aufgaben ausgezeichnet. Seit 1988 ist er bei uns im Verein aktiv und besonders bemerkenswert sei, laut Laudator Norbert Nuxoll, die Vielfalt seiner Aufgaben im Verein, von der Organisation der Grillhütte sowie des Paul-Hülsmann-Cups bis zur Vorstandsarbeit im Förderverein. Unter Standing Ovations der Ballgäste konnte Thomas die Auszeichnung entgegen nehmen.

 

Auch die Wahl der 4. Herrenmannschaft zur „Mannschaft des Jahres“ wurde vom Publikum lautstark bejubelt. Seit 4 Jahren ist die Mannschaft in ihrer Spielklasse immer in den oberen Rängen zu finden. Das erhoffte Ziel des Aufstiegs wurde dann in der letzten Saison 21/22 erreicht. Mit 66 Punkten (22 Siege und nur 2 Niederlagen) und einem überragenden Torverhältnis von 127: 18 Toren wurde die Vierte mit einem Vorsprung von 11 Punkten Meister in der 3 Kreisklasse und somit Aufsteiger in die 2. Kreisklasse. In der 2. Kreisklasse befindet sich die Mannschaft als Aufsteiger zurzeit auf einen sehr guten 5. Platz.

 

 

Auch die mit attraktiven Preisen prall gefüllte Tombola sorgte für Spannung und beste Laune bei den Ballgästen. Besonders gut war die Laune bei Luis Althoff als seine Losnummer für den Hauptpreis, ein neues “65-Zoll“- TV-Gerät, gezogen wurde. Über den ganzen Abend sorgte DJ Phillipp Bock für reichlich Action auf der Tanzfläche, so dass Brockdorfs Sportler bis in die frühen Morgenstunden ausgelassen feiern konnten und schon jetzt der nächsten „grün-weißen Nacht“ entgegen fiebern.

 

Ausdrücklich bedanken möchte sich der Vorstand noch bei allen Spendern der hochkarätig bestückten Tombola sowie bei unserer Vereinswirtin Edeltraud Kalvelage.

Ehrung für Mona Sieve vom Landessportbund

 

Der Hattrick ist vollbracht. Wieder war Thomas Lotzkat (Vertreter des Landessportbundes) bei uns. 

Im Rahmen der Aktion „Ehrenamt überrascht“ des Landessportbundes wurde wiedermals jemand vom GW Brockdorf als Vereinsheld für ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet.

 

Nachdem unser 1.Vorsitzender  Martin Sieverding beim gemütlichen Grillabend der Jugendbetreuer/innen des Vereins zunächst allen für ihren tollen Einsatz in der Jugendarbeit unseres Vereins dankte,  konnten wir Mona Sieve im Rahmen der Aktion Ehrenamt überrascht wirklich überraschen.

Die 21-jährige ist seit 2018 Jugendtrainerin bei den Mini-Kickern; spielt selbst bei den Damen Fußball und versteht es, den Kindern Spaß am Mannschaftssport Fußball zu vermitteln. Aktuell trainiert sie zusammen mit Kai Schlömer die 1.F Jugend.

 

Der Verein bedankt sich bei Mona für ihren starken ehrenamtlich Einsatz und freut sich auf weitere Zusammenarbeit.

 

Und insgesamt gilt: DANKE Ehrenamt! 

GW Brockdorf freut sich auf die Grün-Weiße-Nacht

Nach zwei Jahren Corona-Pause lädt der Sportverein GW Brockdorf alle Vereinsmitglieder und Freunde des Vereins zu seinem traditionellen Sportlerball am Samstag, den 26.11.2022 ein. Los geht es um 20 Uhr im festlich geschmückten Saal des Vereinslokals Kalvelage. Höhepunkte sind wie immer die Ehrungen des Sportlers oder der Sportlerin des Jahres sowie der Mannschaft des Jahres.

Ein weiteres Highlight ist die Tombola mit attraktiven Preisen. Für eine volle Tanzfläche und die traditionell gute Partystimmung sorgt DJ Philipp Bock. Nach den guten Leistungen und vielen Erfolgen der vergangenen Jahre in allen Abteilungen kann sich der ganze Verein auf einen schönen Abend und eine rauschende Partynacht freuen.

 

Die Anmeldung der Tische erfolgt über die Vereinswirtin Edeltraud Kalvelage (04442/3030) und der Einlass ist ab 18 Jahren. Die Kartenpreise betragen 5€ pro Person.

Volkswandertag in Brockdorf bei Traumwetter

Bei traumhaften Wetter machten sich über 170 Wanderbegeisterte auf den Weg, um am 33. Brockdorfer Volkswandertag teilzunehmen. Wie immer wurde die Organisation von den „Jedermännern“ des SV GW Brockdorf übernommen. Diese hatten einen wunderschönen, 8,5 Kilometer langen Rundkurs ausgearbeitet, der vom Vereinslokal Kalvelage über die Zerhusener Straße und den Klünpott bis hin zu den Hopener Fischteichen führte. Durch die neue Brockdorfer Siedlung ging es dann zurück zum Ausgangspunkt. Vorher gab es aber am Gänsehof Tapphorn eine Verpflegungsstation, bei der auch alle Wanderer an einem Gewinnspiel teilnehmen konnten.

 

Zum Abschluss gab es dann im Vereinslokal Kalvelage die Möglichkeit, sich mit Kaffee und Kuchen oder einem Imbiss zu stärken. Dieser gemütliche und gesellige Ausklang wurde gut angenommen, so dass die Jedermänner zufrieden auf die diesjährige Auflage des Volkswandertages zurückblicken. Der Erlös der Veranstaltung kommt wie immer der Jugendabteilung des Sportvereins zugute

Tolles Sportfest bei Traumwetter

 

Bei herrlichem Sommerwetter und vor einer wunderbaren Kulisse ging der diesjährige Sportfestsamstag über die Bühne. Los ging es um 12.45 Uhr mit dem Beachvolleyballturnier. 25 Teams waren angetreten, um den Sieger in den Kategorien „Straßen-/Nachbarschaft“ und „Hobby“ zu ermitteln. Und es entwickelten sich bei coolen Beats unter der hervorragenden Turnierorganisation von Raimund Brockhaus und Hermann Middelbeck spannende und hochklassige Spiele.

 

Bei den Straßenteams konnten sich in einem hervorragenden Finale „Too flott to handle“ denkbar knapp mit 21:19 gegen das Team der Volksbank Lohne durchsetzen. Auf Platz 3 und 4 landeten „Gooseweide“ und die „Aperolies“.

 

In den Hobbyklasse gestaltete sich das Finale noch knapper. Nach großartiger Leistung mussten sich die Lokalmatadoren von „Das Chaos“ mit 20:22 den Lohner Volleyballerinnen von „Pritsch Perfect“ geschlagen geben. Das tat der guten Stimmung aber keinen Abbruch – im Gegenteil die Stimmung auf der Beachanlage blieb bis in die Abendstunden ausgezeichnet und viele nutzten die Felder noch für das ein oder andere Match. Ausgezeichnet wurden auch die Volleyballdamen für ihre Meisterschaft in der Punktrunde. Bei einer Sektdusche wurde auch Trainer André Kruse kräftig gefeiert.

 

Fußball wurde an diesem Tag auch gespielt.

Unsere Zweite setzte sich mit 4:1 gegen den SV Kroge durch (Tore: Timo Ehlmann, Luis Althoff, Michael Fröhle, Tobias Kohl). Auch die dritten Herren waren erfolgreich und konnten ebenfalls mit 4: 1 gegen Lohne 4 gewinnen (Tore: Simon Grieshop (3), Sebastian Meier). Die vierte Mannschaft konnte sich ebenfalls mit 2: 0 gegen den SV Carum 2 durchsetzen (Tore: Tobi Behrens (2)). Nur unsere Fünfte hatte nach früher Führung durch Jannik Tabeling mit 1: 6 gegen Damme 3 das Nachsehen.

 

Das tat der hervorragenden Stimmung an diesem Samstag aber keinen Abbruch. Angeführt von Firma Schlarmann, die an diesem Samstag knapp vor den Carumer Fußballern den Meterpokal für sich holen konnte, wurde bis in die frühen Morgenstunden gefeiert. Ein toller Tag, der Vorfreude auf das nächste Jahr macht.

 

 

Auch am Sportfestsonntag gab es tollen Sport zu sehen. An diesem Tag stand der Fußball im Mittelpunkt.  Zunächst gab es eine Lehrstunde für unsere 1.A-Jugend. Im Freundschaftsspiel gegen die A-Jugend-Bundesligamannschaft des SV Meppen mussten unsere Jungs viel Lehrgeld zahlen und zogen mit 0:24 den Kürzeren.
  

Beim anschließenden Blitzturnier der Herren spielten die Teams von Falke Steinfeld, Amasyaspor Lohne, BW Lohne 2 und unserer ersten Mannschaft in sechs direkten Duellen um den Turniersieg. Diesen konnte verdientermaßen die Lohner Zweite erringen. Nach zwei Siegen gegen Falke (1:0) und Amasayaspor (2:0) reichte der Regionalligareserve ein 0:0 im abschließenden Spiel gegen unsere Erste. Platz zwei ging an Falke Steinfeld nach zwei Siegen gegen GWB (1:0) und Amasyaspor  (1:0).  Für Amasyaspor reichte das 2:0 gegen unsere erste Mannschaft zum dritten Platz. Den vierten Platz nahmen demnach also die Gastgeber ein. 


Insgesamt wurde den Zuschauern guter Fußballsport bei doch hohen sommerlichen Temperaturen geboten. Bei gekühlten Getränken wurde anschießend noch weiter gefachsimpelt und mit Vorfreude auf die kommende Saison geblickt.   

2. Brockdorfer Volkslauf mit starken Laufleistungen 

 

Am Freitag, dem 29.07.2022 fand bei schönem Sommerwetter der zweite Brockdorfer Volkslauf statt, der zur Laufserie des Volksbanken-Laufcups gehört. Die beiden Organisatoren Norbert Nuxoll und Peter Asbrede hatten schöne Strecken ausgesucht und mit Hilfe der Brockdorfer Jugendfeuerwehr auch bestens präpariert. Leider war die Beteiligung  trotz der guten Bedingungen geringer als bei ersten Auflage. 


Pünktlich um 19 Uhr ertönte der Startschuss von Bürgermeisterin Dr. Henrike Voet und sie schickte die 115 Teilnehmer auf die unterschiedlichen Strecken. Hier wurden hervorragende Ergebnisse erzielt. Bei den Frauen siegte über die „10-km-Strecke“ Johanna Wieferig aus Vechta in starken 45:01 min vor Nicole Walker-Olberding und Silvia Koditek (beide aus Lohne). Bei den Herren ließ Andreas Bröring mit bärenstarken 34:38 min der Konkurrenz keine Chance. Auf den Plätzen zwei und drei landeten hier Stefan Fangmann aus Hannover und Hendrik henke aus Mühlen.   

Auch auf der „5-km-Distanz“ gab es tolle Leistungen zu bestaunen. Hier siegte bei den Frauen Anna Lagemann in sehr schnellen 21:59 min vor Jessica Schwarz und G. Schwarberg. Bei den Männern kam hier Lars Ulbrich in 17.40 min als Erster ins Ziel vor Arne Vink und Stephan Dreyer. 


Bei den Schülern siegte Theo Meyer über die „1000-m-Strecke“ in sehr guten 4:18 min und bei den Bambinis über die 500-m-Strecke war Ole Arlinghaus bei den Jungen in 3:03 min der Schnellste und Anni Petzille in 3:12 min bei den Mädchen. Auf die Strecke für die Wanderer hatten sich an diesem schönen Sommerabend 5 Wanderer gemacht. Zeiten wurden hier nicht genommen. 


Unterstützung für die Läufer gab es nicht nur an den Verpflegungspunkten im Streckenverlauf, sondern auch durch Brockdorfer Zuschauer, die die Läufer mit La-Ola-Wellen zu diesen tollen Leistungen antrieben. Und trotz der etwas geringeren Beteiligung freut sich Mitorganisator Nucky Nuxoll schon auf die dritte Auflage des Brockdorfer Volkslaufs im nächsten Jahr. 

Alle Ergebnisse und Zeiten können unter www.erfundaus.de nachgelesen werden.  

Hier geht es zur Bildergalerie.

Ehrung für Werner Börgerding vom Landessportbund

 

Im Rahmen der Aktion „Ehrenamt überrascht“ des Landessportbundes wurde wiedermals jemand vom GW Brockdorf als Vereinsheld für ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet.

Dieses Mal ist Werner Börgerding aus der Tischtennisabteilung GW Brockdorf als Vereinsheld ausgezeichnet worden. Überrascht wurde er beim wöchentlichen Trainingstag und er war wirklich überrascht.

Werner ist seit 2008/2009 in der Tischtennis-Abteilung aktiv. Zuvor war er auch parallel in der Jugendfußballabteilung aktiv.
Beim wöchentlichem Training insbesondere am Freitag ist er seit Jahren als Trainer und Organisator dabei.


Der Verein bedankt sich bei Werner für sein jahrelanges Engagement und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit.

 

Und insgesamt gilt: DANKE Ehrenamt! 


Wieder war Thomas Lotzkat (Vertreter des Landessportbundes) bei uns. Kommt er nächstes wieder für einen Hattrick..?

Saisonabschluss 2022

 

Bei böhigem und kaltem Wind fand der Saisonabschluss 2022 am Samstag, den 21.05.2022 auf unserem Sportplatz statt. Trotz der etwas ungemütlichen Witterung waren viele Zuschauer gekommen, um unserer Ersten beim letzten Saisonspiel zuzuschauen.
Dabei hatte Frisia Goldenstedt etwas mehr Spielglück und konnte das finale Duell der Saison mit 2:1 für sich entscheiden.


Das trübte aber keineswegs die gute Laune der Fans und Aktiven, zumal GWB die Saison mit einem hervorragenden achten Platz abschloss. Bei den anschließenden Ehrungen brandete dann immer wieder lautstarker Jubel auf.


Folgende Kicker wurden aufgrund ihrer herausragenden Leistungen „Spieler der Saison“ in ihren Mannschaften und wurden unter den Glückwünschen unserer Fußballobleute Norbert Nuxoll und Stefan Soika von ihren Teams gefeiert:


 

1. Herren: Lukas Hoffmann (Abwehr)

 

 

2. Herren: Kevin Nordlohne (Abwehr)



3. Herren: Sebastian Pohlmann (Mittelfeld)

 

 

4. Herren: Lukas Emken (Sturm, bis dato 44 Saisontore)

 

 

5. Herren: Mika Schwerter (Abwehr)

 


Alte Herren: Peter Müller (Festausschuss)



1.Damen: Sarah Kohl (Abwehr)


Unseren Verein bzw. den Pflichtspielbetrieb verlassen nach dieser Saison folgende Spieler:


1.Herren: Philipp Scibior und Jonas Sander

2.Herren: Jan Südbeck

3.Herren: Florian Soika, Sven Böckmann, Moritz Arkenau, Daniel Osterloh, Thomas Stegemann, Hendrik Seelhorst, Christoph Brinkmann und Henning Fangmann

 

4.Herren: Tim Overmöhle

1.Damen: Trainer Karsten Döllmann


Unsere Fußballobmänner Norbert Nuxoll und Stefan Soika schafften es dabei wieder, die geehrten und verabschiedeten Spieler gebührend zu würdigen.
Ihr besonderer Dank galt auch Heiko Schnieders, der sich in der abgelaufenen Saison vielfach ehrenamtlich für GWB einsetzte.


Allen sei auch an dieser Stelle herzlich für ihren tollen Einsatz für unseren Verein gedankt!

Nach den Ehrungen und Verabschiedungen gab es noch viel zu besprechen und die gute Stimmung ging dann nahtlos in eine tolle Helferparty über, die hervorragend von Thomas Arkenau und Thomas Böckenstette geplant worden war.

Martin Börgerding erhält den Vereinsehrenamtspreis 2022


Unter großem Applaus erhielt Martin Börgerding auf der Helferparty unseres Vereins den Vereinsehrenamtspreis 2022.
In seiner Laudatio führte Thomas Arkenau aus, dass Martin bereits seit 30 Jahren als Schiedsrichter für GW Brockdorf aktiv sei und seit der Einführung des DFB-Net’s im Jahr 2004 552 Spiele geleitet habe.Dazu kämen noch zahllose Freundschaftsspiele, zu denen Martin oft sehr kurzfristig einspringe.

Weiter ergänzte unser Geschäftsführer, dass „Martin durch seine ruhige und zuverlässige Art bei allen Vereinen beliebt ist.“ Am meisten natürlich bei seinem Heimatverein GWB. So wurde dann auch herzlich gejubelt, als Martin den gläsernen Preis aus den Händen von Thomas erhielt. „Das ist eine gute Wahl“, konnte man beim anschließenden Plausch noch vielmals hören.

GW Brockdorf sagt mit dem Ehrenamtspreis: „Dankeschön!“

v.l.: Thomas Arkenau, Marianne und Martin Börgerding und Norbert Nuxoll 

 

Martin Börgerding und seine Frau Marianne

 

Erfolgreiches Fußballcamp 2022

 

Bei bestem Wetter erlebten 70 Kinder im Alter von 6 bis 13 Jahren beim dreitägigen Fußballcamp abwechslungsreiche Trainingseinheiten sowie interessante Wettbewerbe. GW Brockdorf bedankt sich bei allen Teilnehmern, Betreuern, Organisatoren, bei der Vereinswirtin Edeltraud Kalvelage für die Verpflegung sowie bei Sport Böckmann und dem Bauunternehmen Anton Eiken für die Unterstützung.

Hier eine Bildergalerie vom Fußballcamp 2022:

Harmonische Jahreshauptversammlung bei Kalvelage

Auf der Jahreshauptversammlung unseres Vereins GW Brockdorf am Freitag, den 22.04. wurden alle neu zu wählenden Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern bestätig und einstimmig wiedergewählt. Das zeigt, dass bei GWB zurzeit vieles rund läuft!
 

In seiner Begrüßungsansprache dankte unser Erster Vorsitzender Martin Sieverding allen anwesenden Vereinsmitgliedern im Vereinslokal Kalvelage für ihr Kommen und allen Aktiven und Ehrenamtlichen für ihr Engagement im vergangenen Jahr. In seinem Vorstandsbericht erläuterte sein „Vize“ Norbert Nuxoll, dass die Mitgliederzahl  mit 1011 Mitgliedern nahezu konstant geblieben sei und dass im vergangenen Jahr neben 29 Fußballteams verschiedene Mannschaften aus den Sparten Tischtennis, Badminton und Volleyball zum Teil sehr erfolgreich am Spielbetrieb teilnahmen.

Durch die Coronapandemie seien aber auch in 2021 viele Aktivitäten wie das Sport- und Familienfest im Sommer oder der Sportlerball sowie auch der Paul-Hülsmann-Cup im Winter ausgefallen. „Nucky“ äußerte die Hoffnung, dass in diesem Jahr wieder mehr möglich sei.


Ein gutes Beispiel dafür führte Christoph Barkhoff an, der in seinem Bericht auf das erfolgreiche Fußballcamp in den Osterferien mit über 70 Teilnehmern verwies. Er dankte unserer FSLlerin Sophie Artlinghaus für ihren hervorragenden Einsatz bei der Durchführung und Organisation des Camps.


In den weiteren Berichten der Spartenleiter wurde durchweg Zufriedenheit mit der aktuellen Situation in den Sparten geäußert. Die erste und zweite Herrenmannschaft im Fußball lägen aktuell sogar deutlich über den Erwartungen.


Zum Abschluss der Berichte aus den Sparten hob Martin Sieverding die hervorragende Beschaffenheit unseres neuen Kunstrasenplatzes hervor, der dem Verein eine zuverlässige Durchführung von Trainings- und Spielbetrieb garantiere. „Viele Gastvereine loben uns für die neue Anlage“, so Sieverding und dankte seinem Vorgänger Dirk Christ und dem ehemaligen Geschäftsführer Martin Espelage für Ihren Einsatz bei der Planung und Durchführung dieser größten Baumaßnahme der Vereinsgeschichte. Diese sei zum genau richtigen Zeitpunkt realisiert worden und „wäre aktuell deutlich teurer geworden“.


Die aus den Baumaßnahmen resultierenden großen Summen stellten für unseren Kassenwart Günter Brinkmann auch im vergangenen Jahr keine Schwierigkeit dar. Ihm wurde von den Kassenprüfern Michael Schlörmann und Andre Preuß eine einwandfreie Kassenführung bescheinigt und von der Versammlung einstimmig die Entlastung ausgesprochen.

v.l.: Martin Sieverding, Günter Brinkmann, Hermann Middelbeck, Christoph Barkhoff und Norbert Nuxoll

 

Bei den Neuwahlen wurden Norbert Nuxoll (2. Vorsitzender), Thomas Böckenstette (3. Vorsitzender), Günter Brinkmann (Kassenwart), Christoph Barkhoff (stellvertretender Jugendleiter) sowie Stefan Soika (stellvertretender Fußballobmann) einstimmig wiedergewählt.

Hermann Middelbeck bekam unter dem Applaus der Versammlung die silberne Ehrennadel des Vereins für 15-jährige ehrenamtliche Tätigkeit in der Volleyballsparte überreicht.


Da es keine weiteren Anträge gab, konnten alle GWBler an diesem harmonischen Abend schnell zum gemütlichen Teil übergehen. 

Neuer GW Brockdorf Fanshop!

 

GW Brockdorf hat nun einen eigenen Fanshop für Fanartikel. Hier findet ihr viele Artikel für Herren, Damen aber auch Kindern. Egal ob Shirts, Pullis, Jacken, Taschen, Rucksäcke, Tassen...es ist für jeden was dabei ! Schaut einfach mal rein. 

Hier ein kurzer Überblick:

 

Den Shop erreicht ihr unter folgender Adresse: https://gw-brockdorf.fan12.de

Oder einfach oben auf das Bild klicken!

 

Hier noch ein Bestellformular für Gruppenbestellungen für Personen, welche nicht Online bestellen möchten:

Stimmungsvolle Einweihung der neuen Kunstrasenanlage


Am Sonntag, den 31.10.2021 feierte unser Verein die feierliche und stimmungsvolle Einweihung der neuen Kunstrasenplätze. Bei bestem Oktoberwetter begrüßte unser Vorsitzender Dirk Christ die ungefähr 120 geladenen Gäste aus Politik und Verwaltung, Nachbarschaft und befreundeten Vereinen und natürlich alle anwesenden Vereinsmitglieder auf dem neuen Gelände.
 

Anschließend segnete Diakon Ulrich Taphorn nach einem feierlichen Wortgottesdienst die neue Anlage und weihte sie damit ein.

Nach einer kurzen Platzbegehung ging es im Vereinslokal Kalvelage mit einigen kurzweiligen Ansprachen und Grußworten weiter. Zunächst stellte unser Geschäftsführer Martin Espelage den Planungs- und Umsetzungsprozess aus Sicht des Vereins dar. Danach stellte Jonas Haidbreder, der verantwortliche Landschaftsarchitekt, fest, dass die Bedingungen in Brockdorf durch den extrem nassen Boden zwar schwierig gewesen seien, aber dass die aus seiner Sicht besonders gelungene Anlage auch aus dem besonders guten Zusammenspiel mit Verein und Stadt Lohne resultiere.

Sichtlich gut gelaunt übernahm dann Bürgermeister Tobias Gerdesmeyer an seinem letzten Amtstag das Mikrofon und stellte zunächst fest, dass es ja wohl keinen besseren Ort als Brockdorf für eine letzte Amtshandlung gebe. Auch er lobte die Zusammenarbeit mit dem Verein und stellte fest die Bedeutung unseres Vereins für unser Dorf dar. Auch Hans Engelmann vom NFV und Franz-Josef Schlömer vom KSB gratulierten herzlich zur neuen Anlage.

Nachdem Dirk Christ abschließend auch noch einmal seinen Dank an die vielen Sponsoren des Projekts, an die Nachbarn und an die Ehrenamtlichen im Verein ausgesprochen hatte, ging es zum gemütlichen Teil über.

Dass dann auch noch die Ersten Herren ihr Heimspiel gegen den SV Molbergen gewinnen konnten, rundete diesen aus Vereinssicht sehr gelungen Tag perfekt ab.

Druckversion | Sitemap
© Sportverein GW Brockdorf